Theater „Bixlmadam“ 2017/2018

Am 06.01.2018 hieß es zum vierten und somit letzen Mal „Bühne frei“ für die bayerische Komödie ‚Bixlmadam‘ des KBV und der MG Hahnbach. Auch diesmal zeigten die beiden Vereine zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Heilig-Drei-König wieder eine herausragende schauspielerische Leistung:

In der von Peter Landstorfer verfassten Komödie in drei Akten „Bixlmadam“ wurden die Lachmuskeln des Publikums wieder kräftig strapaziert. Seit bereits Anfang Oktober wurde schon intensiv geprobt und an der Bühne mit den aufwendig gestalteten Kulissen gearbeitet. In dem Stück, das unter der Regie von Jürgen Huber und Stefan Gericke einstudiert wurde, waren auch in diesem Jahr wieder einige neue Gesichter auf der Bühne zu sehen.

In dem Bühnenwerk machten sich drei Rosstäuscher auf den Weg nach Etzlwang zum bevorstehenden Rossmarkt. Nach diversen Zwischenstationen in verschiedenen Wirtshäusern landete das Trio aber statt in Etzlwand in Illschwang und statt im Gasthof „Zum röhrenden Hirschen“ im Hotel-Betagement „Zum springenden Bock“. Umkehren konnten sie nicht mehr, da der nächste Zug erst wieder in drei Tagen zurückfuhr. Es blieb ihnen also nichts anderes übrig, als sich in dem etwas überkandidelten Hotel mit seinen skurrilen Gästen einzumieten. Es folgen zwei Tage, die es in sich hatten…

In Folge eines Saufgelages am Abend schlossen die drei Rosstäuscher eine Wette, wer denn von Ihnen der bessere Frauenversteher sei und wer es eher schafft eine Frau „rumzukriegen“. Schnell hatten sich die drei die wohlhabende Sophia von Ogebarin als „Opfer“ ausgesucht. Diese spielte allerdings Ihr eigenes Spiel und verstand es letztendlich mit viel Witz und der Unterstützung der Hotelangestellten ihrer Bezeichnung „Bixlmadam“ alle Ehre zu machen und den drei vorlauten Rosstäuschern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wir sagen Danke an die wieder mal überragenden Theaterspieler und natürlich auch an alle Helfer, die jedes Jahr wieder gemeinsam diese lustige Veranstaltung auf die Beine stellen!

In diesem Sinne: Auf eine neue Stimulation der Lachmuskeln am 26. Dezember 2018 😉

Vorne von links: Maria Pienkny, Christian Seifert, Hannah Wagner, Laura Winkler

Hinten von links: Christopher Richter, Julian Rothut, Thomas Ritter, Christof Reichert, Tobias Christau

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.